Betrieb­liche Gesund­heits­för­de­rung in Nufringen

Nufringen: Betriebliche Gesundheitsförderung

Die "betriebliche Gesundheitsförderung" - kurz BGF - umfasst strategische Maßnahmen, die zu einem gesundheitsförderlichen Arbeitsumfeld beitragen sollen. Hierbei gilt es zuerst einmal zu analysieren, in welchen Bereichen in einem Betrieb die Gesundheit der Arbeitskräfte besser gefördert werden könnte.

Von der gesundheitsförderlichen Pausengestaltung über gesündere Ernährung in der Kantine können auch Bewegungseinheiten für zwischendurch in jedes Unternehmen integriert werden.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Um professionelle Maßnahmen der BGF zu erstellen, arbeitet meist ein ganzes Experten-Team zusammen. Das Fachwissen von Sportwissenschaftlern, Ernährungsberatern, Physiotherapeuten, Psychologen und Medizinern fließt in die Erstellung von einer gesundheitsförderlichen langfristigen Strategie ein. Da in jedem Unternehmen andere Arbeitsbedingungen und Stressfaktoren vorherrschend sind, müssen BGF Maßnahmen immer vor Ort individuell für die jeweilige Firma und ihre Mitarbeiter/innen entworfen werden.

Die betriebliche Gesundheitsförderung in Nufringen arbeitet immer eng mit dem Betriebsrat und den Führungspersonen zusammen. Hierbei ist jedoch darauf zu achten, auch das Feedback der Mitarbeiter/innen einzuholen. Diese sind die Hauptpersonen, die sich aufgrund der BGF-Maßnahmen am Arbeitsplatz wohler und gesunder fühlen sollen.

5 Gründe für betriebliche Gesundheitsförderung

Die BGF trägt zu einem besseren Betriebsklima bei und die Arbeitszufriedenheit steigt. Die Mitarbeiter/innen fühlen sich wohler in der Arbeit und bringen dadurch gerne mehr Leistung. Des Weiteren erfolgt automatisch eine Reduktion von Krankenständen und gesundheitsbedingten Arbeitsausfällen. Ebenso wirkt die Gesundheitsförderung im Betrieb einer Mitarbeiterfluktuation entgegen und der Arbeitgeber wird damit attraktiver.

Beispiele für gelungene BGF-Maßnahmen in einem Betrieb

  • Die Kantine wurde um ein täglich frisches Self-Service Salatbuffet erweitert, das gerne angenommen wird.
  • Die Mitarbeiter/innen können abwechselnd während der Arbeitszeit den "Wobbler" in einem Ruheraum für 20 Minuten verwenden. Der Mini-Stepper aktiviert im Sitzen die Beinmuskeln, verbessert die Beweglichkeit und reduziert Stress und Verspannungen.
  • Ein Ruheraum zum Lesen und Entspannen wurde auf jedem Stockwerk eingerichtet, wo sich die Mitarbeiter/innen in der Pause ausruhen können.
  • Gesundheitsförderliche Maßnahmen kommen nicht nur den Mitarbeiter/innen, sondern auch dem Management zu Gute. Mit der betrieblichen Gesundheitsförderung stärken Firmen das Fundament, auf dem sie gebaut sind.

Betriebliche Gesundheitsförderung in Nufringen

Mein Name ist Christian Bahl und ich berate Sie zu Betriebliche Gesundheitsförderung in der Region Nufringen.

info@christianbahl.de | +49 (0) 1 60 / 97 09 70 29

Christian Bahl - Personal Trainer und Life-Coach

Nehmen Sie heute Kontakt mit mir auf:

Tel.: +49 (0) 1 60 / 97 09 70 29
E-Mail: info@christianbahl.de

<h3>Christian Bahl - Personal Trainer und Life-Coach</h3><br /><br /><p>Nehmen Sie heute Kontakt mit mir auf:</p><br /><br /><p>Tel.: <a href="tel://+49 (0) 1 60 / 97 09 70 29"><strong>+49 (0) 1 60 / 97 09 70 29</strong></a><br /><br />E-Mail: <a href="mailto:info@christianbahl.de"><strong>info@christianbahl.de</strong></a></p><br />