Allge­meine Geschäfts­be­din­gungen

Im folgenden finden Sie meine Allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen (AGB). Diese sind Grundlage meiner geschäft­li­chen Tätig­keiten. Stand: März 2010.

1. Termin­ver­ein­ba­rungen, Storno­ge­bühren

Verein­barte Termine sind verbind­lich.
Trainings­zeiten: Mo – Fr: 06.00 – 22.00 Uhr, Sa: 06.00 – 18.00 Uhr.
Trainings­ter­mine, die vom Kunden innerhalb der letzten 24 Stunden vor dem verein­barten Termin abgesagt oder geändert werden, verfallen zu Lasten des Kunden. Das verein­barte Stunden-Honorar (brutto) wird als Storno­ge­bühr fällig. Gleiches gilt, wenn der Kunde innerhalb der oben genannten Frist nicht zum verein­barten Termin erscheint. Bei Absagen außerhalb des 24-Stunden-Frist gilt: es wird ein Ausweich­termin verein­bart.
Termin­än­de­rungen/Termi­n­ab­sagen müssen telefo­nisch (auch Mailbox) erfolgen.

2. Außen­ter­mine, Schlecht­wetter

Wurde ein Außen­termin verein­bart, kann dieser wegen schlechtem Wetter nur von Personal Trainer Christian Bahl abgesagt werden. Erfolgt keine Absage durch den Personal Trainer, findet der Termin am verein­barten Ort, zum verein­barten Zeitpunkt statt. Der Kunde ist für tempe­ratur- und wetter­ge­rechte Kleidung selbst zuständig und verant­wort­lich.

3. Vergütung

Sonstige Kosten für den Personal Trainer (z. B. Eintritts­gelder, Platz­karten, Aufnah­me­ge­bühren, Reise- und Übernach­tungs­kosten, Spesen usw.), werden vom Kunden, in voller Höhe übernommen.
Die Anfahrts­kosten sind im Umkreis von 15 km von 71229 Leonberg kosten­frei. Ab dem 16. Kilometer wird eine Kilome­ter­pau­schale von 0,50 Cent pro gefah­renem Kilometer inkl. 19% MwSt. erhoben.
Gesund­heits-Checks, Re-Checks, Trainings- und Ernäh­rungs­aus­wer­tungen und Trainingspläne für Folge­zeiten sind nicht im Honorar enthalten und werden gesondert nach Aufwand abgerechnet.
Wenn nicht anders verein­bart erhält der Kunde in aller Regel eine monat­liche Rechnung. Diese ist ohne Abzüge zahlbar innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt. Gerät der Kunde in Verzug, werden Verzug­kosten, zzgl. einer Gebühr von 10,00 € zzgl. 19% MwSt., erhoben. Solange die Rechnung nicht beglichen ist, besteht kein Anspruch auf weitere Betreuung. Spezielle Programme, die Sonder­preise beinhalten, werden gegen Vorkasse in Rechnung gestellt.
Die Überwei­sung erfolgt auf das Konto:
Christian Bahl
Konto-Nr. 89 22 79 5
BLZ 603 501 30
Kreiss­par­kasse Böblingen
Erstge­spräch und Check Up sind in aller Regel kosten­frei.
Der Kunde verpflichtet sich vor jeder Betreuung, die Art der Leistung mit seiner Unter­schrift als Leistungs­nach­weis abzuzeichnen.

4. Leihgaben

Von mir zur Verfügung gestellte Trainings­ge­räte bleiben, auch wenn sie sich im dauer­haften Besitz einer anderen Person befinden, mein Eigentum.

5. Sport­taug­lich­keit, Haftung

Der Kunde versi­chert sport­ge­sund zu sein. Er hat sich bei einem Hausarzt/Sportarzt seines Gesund­heits­zu­standes versi­chert. Er verpflichtet sich, sich in regel­mä­ßigen Abständen auf seine Sport­taug­lich­keit ärztlich unter­su­chen zu lassen. Jede Erkran­kung, Schmerz, Schwindel, Unwohl­sein usw., ist dem Personal Trainer Christian Bahl sofort mitzu­teilen.
Alle Anfragen zum derzei­tigen/bishe­rigen Gesund­heits­zu­stand und zu den aktuellen Leben­sum­ständen sind wahrheits­gemäß und vollständig zu beant­worten. Alle Änderungen sind Herrn Christian Bahl sofort mitzu­teilen.
Die Teilnahme am Personal Training erfolgt auf eigenes Risiko. Für Sachschäden wird eine Haftung ausge­schlossen, es sei denn, Herrn Bahl ist ein vorsätz­li­ches oder grob fahrläs­siges Verhalten nachzu­weisen.

6. Urheber­rechte, Veröf­fent­li­chungen

Das Urheber­recht sämtli­cher Veröf­fent­li­chungen von Personal Training Christian Bahl liegt ausschließ­lich bei Personal Training Christian Bahl. Die weitere Nutzung jedweder Art, insbe­son­dere Verviel­fäl­ti­gungen oder Weiter­gabe an Dritte, bedarf der schrift­li­chen Geneh­mi­gung von Christian Bahl, Personal Training Christian Bahl. Zuwider­hand­lungen werden in jedem Einzel­fall mit einer Konven­tio­nal­strafe von 5.950,00 € (inkl. 19% MwSt.) verfolgt. Weiter­rei­chende Ersatz­an­sprüche werden hierdurch nicht berührt.
Der/ die Teilnehmer gibt/geben durch Anerken­nung der AGB ihr Einver­ständnis, dass Foto- und Video­auf­nahmen, die während der Seminare von Personal Training Christian Bahl gemacht werden, ohne Vergütung und zeitlich, sowie räumlich unbegrenzt in audio­vi­su­ellen Medien oder Print­me­dien benutzt werden dürfen.
Es besteht eine ausdrück­liche Unver­bind­lich­keit der Empfeh­lung von Koope­ra­ti­ons­part­nern. Somit wird die Haftung für eventu­elle Schäden, die durch Koope­ra­ti­ons­partner von Personal Training Christian Bahl entstehen, ausge­schlossen.
Änderungen, Ergän­zungen oder Nebena­b­reden bedürfen zu ihrer Wirksam­keit der Schrift­form, sofern in den AGB nichts Anderes bestimmt ist.
Beide Vertrags­par­teien verpflichten sich zu gegen­sei­tiger Loyalität und werden sich nicht negativ über die Person bzw. Produkte oder Dienst­leis­tungen des anderen äußern oder dessen Ruf und Prestige beein­träch­tigen.
Sollte eine einzelne Bestim­mung in diesen AGB rechtlich unwirksam sein, wird die Gültig­keit der übrigen Bestim­mungen hierdurch nicht berührt. Die Parteien erkennen für den Fall der Ungül­tig­keit diejenige gültige Regelung an, die dem der Reglungs­in­ten­sion des unwirk­samen Bestand­teils inhalt­lich am nächsten kommt.